Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Nach dem
Klinikaufenthalt

Entlassung – und dann?

Sie werden entlassen? Das freut uns sehr. Falls Sie Unterstützung brauchen, um Ihre Weiterversorgung oder Pflege zu Hause sicherzustellen: Unser Team der Sozial- und Pflegeberatung ist für Sie da. Die Mitarbeiter arbeiten eng mit unseren Ärzten und Pflegekräften im Haus zusammen. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie auch nach dem Klinikaufenthalt bestmöglich betreut werden.

Bitte vergessen Sie nicht, sich am Entlasstag eventuelles Restguthaben auf Ihrer Chipkarte auszahlen zu lassen. Sie können dies an einem der Kassenautomaten im Erdgeschoss unseres Hauptgebäudes St. Maria tun. Taxis für Ihre Heimfahrt parken am Taxistand vor dem Haupteingang an der Eierstraße. Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchten oder mit dem Auto abgeholt werden: an den Seitenanfang scrollen und auf das zweite Icon von links klicken (zeigt beim Mouseover „So finden Sie uns" an).

Selbstverständlich sind wir auch nach einem Aufenthalt im Marienhospital weiter für Sie da. Krankengymnastik, Ergotherapie oder Reha – all das bietet unsere ambulante Physiotherapie (activum) an. Gesundheitsvorsorge ist dort ebenfalls jederzeit möglich. Die Einrichtung bietet alles, was ein modernes Fitnessstudio ausmacht: neben Kraft- und Ausdauertraining etwa Gesundheitskurse wie Aquafitness, Qigong oder Rückenschule.

 

Porträt Herr Almstedt

Michael Almstedt

Leiter der Sozial- und Pflegeberatung

Sozial- und Pflegeberatung
Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Sekretariat
Evelyn Volk

Telefon: 0711 6489-3229

Telefax: 0711 6489-3267

michael.almstedt@vinzenz.de

Sozial- und Pflegeberatung

Wir bieten: Information, Beratung und Hilfevermittlung

Manchmal ändert sich durch einen Aufenthalt im Krankenhaus die Lebenssituation. Einige Sachen lassen sich nicht mehr so organisieren und bewältigen wie vor der Erkrankung. Unser Team von der Sozial- und Pflegeberatung hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag umzugestalten und sich entsprechende Hilfen zu besorgen. Wir unterstützen Sie durch Information, Beratung und Hilfevermittlung. Wenn Sie Fragen haben wie: Welche Möglichkeiten der Rehabilitation gibt es und wer trägt die Kosten? Oder wer hilft mir, wenn ich meine persönlichen Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln kann? Dann wenden Sie sich an uns. Unser Team vom Sozialdienst unterstützt Sie gerne.

Vielleicht brauchen Sie nach Ihrer Entlassung auch Pflege. Unser Team von der Sozial- und Pflegeberatung unterstützt Sie dabei, Hilfe für Zuhause zu organisieren. Bei uns bekommen Sie zum Beispiel Informationen über die ambulanten Dienste in Ihrem Stadtteil oder über Hilfsmittel. Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen? Welche Zuschüsse zahlt die Pflegeversicherung? Wenn Sie nicht in der Lage sind mit einem ambulanten Dienst Kontakt aufzunehmen, helfen wir Ihnen gerne dabei.

Was wir für Sie tun

  • Vermittlung einer medizinischen Rehabilitation
  • Unterstützung bei der Regelung der Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt 
  • Beratung hinsichtlich Ihrer finanziellen Absicherung (z. B. Krankengeld, Übergangsgeld) und bezüglich des Schwerbehindertenrechts
  • Beratung über stationäre Einrichtungen (Pflegeheim, Tages- und Kurzzeitpflege, Hospiz, Wohnheim, Frauenhaus) und gegebenenfalls deren Vermittlung
  • Beratung zur weiteren Versorgung bzw. Pflege im häuslichen Bereich
  • Ermittlung des individuellen Bedarfs an Pflege- und Hilfsmitteln und gegebenenfalls deren Beschaffung
  • Information über die zur Verfügung stehenden Pflege- und Versorgungsdienste und gegebenenfalls deren Vermittlung
  • Beratung zur Finanzierung der Pflege; Unterstützung bei der Bearbeitung der Anträge zur Einstufung in die Pflegeversicherung
  • Unterstützung bei der Auswahl eines angemessenen Leistungsangebots
  • Unterstützung bei psychosozialen Schwierigkeiten bzw. bei der Bewältigung krankheitsbedingter Konflikte und Probleme
  • Vermittlung von Fachberatungsstellen (wie Sucht- oder Schuldnerberatung, Ehe- und Schwangerenberatung, Selbsthilfegruppen)
  • Vermittlung von Patienten und Angehörigen zu unserer Sucht-Sprechstunde 
  • Ermittlung des Schulungsbedarfs sowie Aufzeigen von Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
  • Sprechstunde für Angehörige
  • Konfliktberatung und Krisenintervention

Unsere Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten sind montags bis freitags von 9.00 bis 10.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. Ein großer Teil unserer Tätigkeit erfolgt auf den Stationen des Marienhospitals. Daher ist eine Kontaktaufnahme zu anderen Zeiten nur eingeschränkt möglich.

Unser Team

Michael Almstedt

Michael Almstedt
Leiter Sozial- und Pflegeberatung

Dipl.-Sozialpädagoge

Silke Ferenci

Silke Ferenci
Stellvertretende Leiterin Sozial- und Pflegeberatung

Dipl.-Sozialpädagogin

Weitere Teammitglieder der Sozial- und Pflegeberatung

Kathrin Eisenhardt, Sozialarbeiterin (B.A.)

Christa Krader, Krankenschwester

Regina Mayle, Pflegepädagogin (B.A.)

Annalena Mosthaf, Sozialpädagogin (B.A.)

Alexandra Sauer, Sozialpädagogin (B.A.)

Traude Schäfer-Sausmikat, Krankenschwester

Gesine Thiessen, Sozialarbeiterin (B.A.)

Charlotte Tretter, Sozialarbeiterin (B.A.)

Brigitte Wolf, Dipl.-Sozialpädagogin

Downloads & Infomaterial