Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Betriebsärztlicher
Dienst

Arbeitssicherheit, Vorsorge und Impfungen

Als Betriebsärztlicher Dienst betreuen wir die Mitarbeiter des Marienhospitals entsprechend der Vorschriften des Arbeitssicherheitsgesetzes. Dazu gehören die Sicherheit am Arbeitsplatz und wichtige Vorsorgeuntersuchungen. Des Weiteren sind wir amtlich zugelassene Gelbfieber-Impfstelle. Wir führen reisemedizinische Beratungen und Untersuchungen zur Tropentauglichkeit für die breite Bevölkerung durch.

Unser Arbeitsmedizinisches Institut betreut alle Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul. Hinzu kommen andere Krankenhäuser, Einrichtungen der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Behörden und Industriebetriebe.

Unser elfköpfiges Team besteht aus Ärzten, Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Medizinischen Fachangestellten (MFA). Der leitende Arzt verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Arbeitsmedizin. 

Betriebsärztlicher Dienst / Arbeitsmedizinisches Institut

Marienhospital Stuttgart
Eierstraße 46 (5. Ebene, mit Aufzug)
70199 Stuttgart
 

Telefon: 0711 6489-2190

Telefax: 0711 6489-2194

betriebsarzt@vinzenz.de

Porträt Herr Bauer

Dr. med. Marcus Bauer
Leitender Oberarzt

Betriebsärztlicher Dienst / Arbeitsmedizinisches Institut
Facharzt für Arbeits- und Allgemeinmedizin
betriebsarzt@vinzenz.de​​​​​​​

Porträt Herr Rominger

Dr. med. Dieter Rominger-Seyrich
Oberarzt, Facharzt für Arbeitsmedizin

weitere Informationen
Porträt Frau Frascaria

Katja Frascaria
Fachärztin für Arbeitsmedizin

Dr. med. Alrik Laible
Facharzt für Arbeitsmedizin

Dr. med. Joachim Lohmann
Facharzt für Allgemeinmedizin

Porträt Frau Munoz

Ana Maria Muñoz Rodriguez
Fachärztin für Allgemeinmedizin

Porträt Frau Kuny

Dr. med. Kirsten Kuny
Assistenzärztin

Arbeitsmedizin

Wissenswertes zur Arbeitsmedizin

Gemäß dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Unfallverhütungsvorschrift BGV A 2 (früher VGB 123 bzw. BGV A 7) ist das Team des Arbeitsmedizinischen Instituts am Marienhospital für die betriebsärztliche Betreuung von Betrieben aller Branchen zuständig. Dies betrifft die Aufgaben des §3 des Arbeitssicherheitsgesetzes in vollem Umfang. Weitere Aufgaben ergeben sich unter anderem aus den Regelungen des Arbeitsschutzgesetzes, der Gefahrstoffverordnung, der Biostoffverordnung, der Bildschirmarbeitsverordnung, dem Mutterschutzgesetz und den verschiedenen Unfallverhütungsvorschriften.

Unsere Arbeitsschwerpunkte im Detail

  • Wir nehmen spezielle arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach den unterschiedlichen Rechtsvorschriften vor.
  • Wir führen regelmäßige Begehungen der Arbeitsstätten und sozialen Einrichtungen der Betriebe durch. So können wir die Einhaltung der Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften überprüfen und den Arbeitgeber bei der Beseitigung von Mängeln beraten.
  • Wir beraten und informieren Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Betriebsrat oder Mitarbeitervertretung über die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitshygiene sowie Beschaffung und Einsatz persönlicher Körperschutzmittel.
  • Wir beraten chronisch kranke oder in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkte Mitarbeiter und geben Hilfestellung bei der Wiedereingliederung. Des Weiteren nehmen wir Untersuchungen nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung (RöV, StrlSchV) vor. Außerdem untersuchen wir Personen, die Begasungen nach Anhang III Nr. 5.3 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) durchführen sollen.

Reisemedizin

Wir beraten qualifiziert und sind Gelbfieberimpfstelle 

Ob Asien oder Afrika: Sich vor der Reise gut vorbereiten schützt vor unliebsamen Überraschungen oder Erkrankungen. Bei uns erhalten Sie eine qualifizierte reisemedizinische Beratung.

Wir informieren Sie über Erkrankungsrisiken in Ihrem Reiseland und die besten Schutzmaßnahmen. Da wir fast alle notwendigen Impfungen vorrätig haben, können wir Sie in der Regel sofort impfen. Wir beraten zum Thema Malariaprophylaxe und sind anerkannte Gelbfieberimpfstelle. Auch bei Vorerkrankungen finden Sie bei uns Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Reisen und Gesundheit.

Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 0711 6489-2190

Berufliche Auslandsreisen (G 35) 

Vor beruflichen Reisen in tropische Länder ist eine arbeitsmedizinische Vorsorge (G 35) vorgeschrieben. Wir nehmen den empfohlenen Gesundheitscheck mit körperlicher Untersuchung, Labordiagnose und EKG vor. Außerdem informieren wir Sie über Erkrankungsrisiken und die besten Schutzmaßnahmen speziell für Ihr Zielland. Außerdem beraten wir zum Thema Malariaprophylaxe und sind anerkannte Gelbfieberimpfstelle. Da wir fast alle notwendigen Impfungen vorrätig haben, können wir Sie in der Regel sofort impfen. 
Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 0711 6489-2190