Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Pneumologie

Hilfe bei Lungen- und Atemwegserkrankungen

Ihre Erkältung hat sich verschleppt und in Folge ist eine Lungenentzündung entstanden? Oder Sie sind starker Raucher, sodass sich Ihre Bronchien chronisch entzündet haben, und Sie bekommen dadurch immer schlechter Luft? Dann finden Sie in unserem Schwerpunkt Pneumologie medizinische Hilfe. Als Lungenexperten nehmen wir Lungenfunktionsuntersuchungen in Ruhe und unter Belastung vor. Auch Spiegelungen der Lunge und des Rippenfells werden durchgeführt. Dabei lassen sich Sekret- und Gewebeproben entnehmen. Außerdem sind therapeutische Eingriffe wie Tumorentfernungen, Verkleinerungen und Verklebungen des Rippenfells möglich. 

Bei rheumatischen Erkrankungen, die mit einer Lungenbeteiligung einhergehen, arbeiten wir eng mit unserem Schwerpunkt Rheumatologie zusammen. Sollten Sie im Atemwegs- oder Lungenbereich von einem Tumor betroffen sein, so werden Sie interdisziplinär kompetent weiterbetreut. Mit einem Fachärzteteam aus Onkologen, Thoraxchirurgen, Radiologen, Nuklearmedizinern und Strahlentherapeuten. Wir sind außerdem Teil des Lungenzentrums Schillerhöhe.

 

Zurück zur Klinikstartseite

Schwerpunkt Pneumologie

Klinik für Innere Medizin 2
Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Sekretariat
Iris Ettelt

Telefon: 0711 6489-8125

Telefax: 0711 6489-8126

pneumologie@vinzenz.de

Sprechstunden und Ambulanz

Leistungsspektrum

Fachartikel

Downloads & Infomaterial

Dr. med. Joachim Glockner, leitender Arzt der Klinik für Innere Medizin 2 am Marienhospital Stuttgart

Dr. med. Joachim Glockner
Leitender Arzt

Leitender Arzt des Schwerpunkts Pneumologie
Leitender Arzt des Schwerpunkts Schlaf- und Beatmungsmedizin
Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
joachim.glockner@vinzenz.de

weitere Informationen
Daniela Protzer, Oberärztin der Klinik für Innere Medizin 2 am Marienhospital Stuttgart

Daniela Protzer
Oberärztin

Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie
daniela.protzer@vinzenz.de

Markus Albrecht

Markus Albrecht
Oberarzt

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
markus.albrecht@vinzenz.de

Maria Luise Hackh, stellvertret. Leiterin des Schwerpunkts Pneumologie an der Klinik für Innere Medizin II

Maria Luise Hackh
Fachärztin

Stellvertr. Leiterin des Schwerpunkts Schlaf- und Beatmungsmedizin
Fachärztin für Innere Medizin
marialuise.hackh@vinzenz.de

weitere Informationen

Wissenswertes & Serviceleistungen

Checkliste für den stationären und ambulanten Bereich

Checkliste für den stationären Bereich

Sie werden stationär ins Marienhospital aufgenommen? Dann bringen Sie bitte für Ihren Aufenthalt folgende Unterlagen oder Dinge mit:

  • Einweisung vom Facharzt oder Hausarzt
  • aktuelle Laborwerte
  • Röntgenbilder der letzten Zeit/Jahre
  • sämtliche Arztbriefe aller Erkrankungen
  • aktueller Medikamentenplan
  • alle Hilfsmittel, die Sie im Alltag verwenden (z. B. Beatmungsgeräte, Gehwagen)


Checkliste für den ambulanten Bereich

Sie haben einen Termin in unserer pneumologischen Ambulanz vereinbart? Dann benötigen wir für die Untersuchung folgende Unterlagen:

  • Überweisung vom Pneumologen (Facharzt)
  • aktuelle Laborwerte
  • Röntgenbilder der letzten Zeit/Jahre
  • sämtliche Arztbriefe aller Erkrankungen
Lungenkrebs-Früherkennung (Screening)

Lungenkrebs möglichst früh erkennen

Im Marienhospital bieten wir seit 2012 eine jährliche Niedrigdosis-Computertomografie an, um Lungenkrebs früh zu erkennen. Sie sind zwischen 55 und 74 Jahre alt, rauchen nach wie vor sehr aktiv oder haben viel geraucht? Und Sie zeigen noch keine Erkrankungssymptome? Dann sind Sie der „ideale Kandidat“ für das Untersuchungsverfahren. Eine weltweit durchgeführte Studie hat nämlich ergeben, dass sich für diese Zielgruppe die Sterberate für Lungenkrebs um 20 Prozent verringern lässt. Wenn der Krebs relativ früh erkannt und damit eventuell früh behandelt wird.

Unser Ärzteteam hält sich dabei an die gemeinsame Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Lungenerkrankungen und der Deutschen Röntgengesellschaft zur Lungenkrebsfrüherkennung. Einen Aufklärungsbogen für Patienten können Sie sich hier herunterladen.

Zur Patienteninformation