Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Veranstaltungen

Demenz, Delir oder beides?

Die Unterscheidung zwischen Demenz und Delir ist oftmals schwierig, da die Symptome sehr ähnlich sind. In der Fortbildung wird zum einen darauf eingegangen, wie sich die Demenz von einem Delir oder von anderen Krankheitsbildern abgrenzt. Außerdem geht es darum, welche klinischen Krankheitszeichen und wichtigen Untersuchungsbefunde für die Diagnose von Demenz relevant sind, welche Therapiemöglichkeiten zur Verfügung stehen und wie man ein Delir schnell erkennen kann und welche Maßnahmen dann erforderlich sind.

Fortbildungsreihe Demenz

Die Veranstaltung ist Teil der Fortbildungsreihe Demenz des Bildungszentrums Vinzenz von Paul. In Deutschland leben inzwischen rund 1,7 Millionen an Demenz erkrankte Menschen. In Krankenhäusern und Pflegeheimen wie auch im häuslichen Umfeld müssen zunehmend mehr Menschen mit einer Demenz begleitet, versorgt und therapiert werden. Um mit dem Krankheitsbild umgehen zu können, den besonderen Bedürfnissen der Erkrankten gerecht zu werden, aber auch um sich selbst als Bezugsperson vor Überforderung zu schützen, sind entsprechende Bildungsangebote unverzichtbar. Sehr herzlich sind Sie zu der Fortbildungsreihe des Bildungszentrums Vinzenz von Paul am Marienhospital eingeladen.

Veranstaltungsdaten

  • Termin: Mittwoch, 27. Mai 2020, 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Referentin: Dr. Kerstin Peters, Geriaterin
  • Teilnahmegebühr: 25,- Euro
  • Anmeldeschluss: 1. Mai 2020
  • Anmeldung: Schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse sowie dem Titel und Termin der Veranstaltung an  bildungszentrum@vinzenz.de. Eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen geht Ihnen dann auf dem Postweg zu.

Alle Termine für diese Veranstaltung

27. Mai 202010:00 - 12:00Ort: Großer Konferenzraum St. Maria