Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Aussenansicht Marienhospital

Aktuelles

„Tierische Augenblicke“ – preisgekrönte Fotografien im Marienhospital

Die Ausstellung startet am Donnerstag, 12. September 2019 um 16 Uhr mit einer öffentlichen Vernissage.

Mehrfach ausgezeichnet: Fotograf Stefan Brusius

Mehrfach ausgezeichnet: Fotograf Stefan Brusius

Der Esslinger Fotograf Stefan Brusius präsentiert im Marienhospital ab 12. September die Fotoausstellung „Augenblicke“. Sie zeigt faszinierende Portraits von Tieren, die den Betrachter meist frontal anzuschauen scheinen.
 

Motive aus der freien Wildbahn und in Zoos

Seine tierischen „Models“ findet Stefan Brusius in der freien Wildbahn in Afrika, Asien oder Island, aber auch in deutschen Zoos. In der Stuttgarter Wilhelma kennt man den Mann schon, der stundenlang mit seiner Kamera vorm Raubtiergehege oder dem Aquarium steht. Mitunter benötigt er Tage, bis das beobachtete Tier in Augenhöhe direkt in seine Kamera schaut. Doch der Aufwand lohnt sich. Der Betrachter der Bilder ist fasziniert, dass ihn die meisten der fotografierten Tiere frontal anzusehen scheinen.
 

Vernissage und Ausstellungsdauer

Die Ausstellung beginnt mit einer Vernissage am Donnerstag, 12. September um 16 Uhr. Hier wird auch Stefan Brusius anwesend sein. Die Bilder sind danach bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 täglich von 9 bis 19 Uhr auf der Eingangsebene M0 des Marienhospital-Hauptgebäudes zu sehen. Und zwar im Übergang von der Eingangshalle zu den Gebäuden St. Veronika und St. Luise. Der Eintritt zur Vernissage und zur Ausstellung ist frei. Die Bilder in Formaten von 30 x 30 bis 100 x 150 cm können auch erworben werden.
 

Über den Künstler

Stefan Brusius wurde 1961 in Birkenfeld an der Nahe geboren und lebt in Esslingen. Von Beruf ist er Maschinenbau-Ingenieur. Das Fotografieren hat der inzwischen mehrfach preisgekrönte Fotograf autodidaktisch erlernt.