Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Interdisziplinäre Notaufnahme

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Interdisziplinären Notaufnahme (INA)

  • Leitungsteam:
  • Porträt Herr Tschritter
  • Porträt Herr Krauss

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Medizinisch-technische Radiologieassistenz

Arbeit mit Hightech-Geräten, Ärzten und Patienten

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) arbeiten an der Schnittstelle zwischen technischen Geräten, Arzt und Patient und nehmen eine wichtige Rolle in der Diagnostik ein. Der Umgang mit modernsten medizinischen Großgeräten gehört ebenso zum Arbeitsalltag wie die Tätigkeit am Computer bei der Bilderzeugung und der Verwaltung der Patientendaten. Technisches Geschick und Verständnis sind daher eine wichtige Voraussetzung für den Beruf.

Als erster Ansprechpartner für die Patienten benötigen MTRA zusätzlich Einfühlungsvermögen, Geduld und ein freundliches Auftreten. Interesse geweckt? Wir bieten jährlich zwei Ausbildungsplätze zum MTRA an.

Fleurie Wagner

Ansprechpartnerin Personalabteilung

Ausbildung MTRA

Marienhospital Stuttgart
Personalabteilung
Fleurie Wagner
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Telefon: 0711 6489-2945

fleurie.wagner@vinzenz.de

Details zur Ausbildung

Was machen MTRAs?

Beruf MTRA

Neben technischem Geschick und Verständnis sind Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Flexibilität wichtige Voraussetzungen zur Ausübung des Berufs. Mögliche Arbeitsplätze nach der Ausbildung sind: 
Krankenhäuser, Facharztpraxen, Forschungsstätten und Gesundheitsämter.
 

Aufgabenfelder

  • In der Radiologie: Sie fertigen selbstständig Röntgenaufnahmen an und führen CT- und Kernspinuntersuchungen durch. Dabei sind Sie für die korrekte Lagerung der Patienten, die Bedienung der medizinischen Großgeräte sowie für eine fehlerfreie Bilderstellung verantwortlich. Sie sind zudem für die Betreuung der Patienten in der Angiografie verantwortlich und assistieren bei minimalinvasiven Eingriffen.
  • In der Strahlentherapie: Sie sind für die Durchführung der Bestrahlung am Patienten sowie die Erstellung des Bestrahlungsprotokolls zuständig. 
  • In der Nuklearmedizin: Sie bereiten Radiopharmaka vor und führen nuklearmedizinische Untersuchungen mittels computergestützter Strahlenmessgeräte durch. Auch die regelmäßige Qualitätskontrolle der Untersuchungs- und Therapieanlagen zählt zu Ihren Aufgaben.
Was lerne ich in der Ausbildung?

Infos zur Ausbildung

Das Marienhospital hat einen Ausbildungs-Kooperationsvertrag mit der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm geschlossen. Wir bieten jährlich zwei Ausbildungsplätze zum/zur MTRA an. Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr am 1. September. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre in Vollzeit.

Die Ausbildung ist in theoretischen und praktischen Unterricht sowie eine praktische Ausbildung untergliedert. Der Unterricht findet an der Akademie für Gesundheitsberufe der Universitätsklinik Ulm (Standort Kloster Wiblingen) statt. Die praktische Ausbildung absolvieren die MTRA-Schüler des Marienhospitals in Form mehrerer vierwöchiger Blockpraktika am Marienhospital. Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Abschlussprüfung ab.

Wieviel verdiene ich in der Ausbildung?

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildung ist schulgeldfrei und förderungswürdig nach dem BAföG. Lediglich Kosten für Lernmittel fallen an. Während der Ausbildung erhalten Sie vom Marienhospital Stuttgart eine Vergütung in folgender Höhe:

  • 1. Ausbildungsjahr: 965,24 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.025,30 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.122,03 Euro
Wo kann ich wohnen?

Unterbringung und Verpflegung

In den Praxisphasen können Sie als Auszubildende in unserem hauseigenen Wohnheim wohnen (wenn Zimmer frei sind). Dort stehen Einzel- und Doppelzimmer mit Gemeinschaftsküchen sowie ein Mitarbeiterschwimmbad zur Verfügung. Die Wohnanlage befindet sich direkt hinter dem Marienhospital, ist zentrumsnah, aber trotzdem ruhig. Sie liegt im beliebten Stuttgarter Süden – ein Stadtteil, der mit Cafés, Bars und Einkaufsmöglichkeiten Raum für Freizeitaktivitäten bietet. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie in wenigen Minuten die Stuttgarter Innenstadt. Sie können in der Mitarbeitercafeteria täglich zu günstigen Preisen frühstücken und mittagessen. Hinter dem Marienhospital beginnt eine Grünfläche, die zum Joggen einlädt. Infos zu Betriebssport, vergünstigtem Nahverkehrsticket und weiteren Angeboten finden Sie hier.

Wie kann ich mich bewerben?

Das Marienhospital bietet jährlich zwei Ausbildungsplätze zum/zur MTRA an. Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr am 1. September. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre in Vollzeit.

Ihr Profil

  • Mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur

Ihre schriftliche Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten: 

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • letztes Zwischenzeugnis bzw. (falls bereits vorhanden) Zeugnis des Schulabschlusses
     

Bewerbungsadresse

Bitte bewerben Sie sich über unser Stellenportal

Nach der Ausbildung noch studieren?

Nach der Ausbildung noch studieren?

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung haben MTRA die Möglichkeit, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim den Bachelorstudiengang „Medizintechnische Wissenschaften“ zu absolvieren. Das Marienhospital ist dabei dualer Ausbildungspartner für den praktischen Teil des Studiums. Jährlich steht ein Platz für eine/n DHBW-Studierende/n zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Dualen Studium „Medizintechnische Wissenschaften“ 

Downloads & Infomaterial