Notfallnummern

Telefonzentrale

0711 6489-0

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart

Klinik für Notfallmedizin

0711 6489-8050

Hauptgebäude St. Maria
Ebene M1

Schlaganfalltelefon

0711 6489-2500

Bei akuten Schlaganfällen erreichen Sie rund um die Uhr (24 Stunden) das Schlaganfallteam.

Notrufnummer Rettungsdienst

112

Bitte rufen Sie in einer Notfallsituation diese Nummer an. Der Anruf ist von jedem Telefon aus kostenlos.

Klinik für Notfallmedizin

Hier erhalten eingelieferte Schwerverletzte und akut Erkrankte eine Erstdiagnose, damit die Behandlung schnellstmöglich eingeleitet werden kann. Für die Erstdiagnose steht u.a. ein Schockraum zur Verfügung sowie eine „Chest Pain Unit“ zur Überwachung von Patienten mit unklaren Brustschmerzen. 

Zur Klinik

  • Leitungsteam:

Zentrale Anlaufstelle, wenn Arztpraxen geschlossen haben. Bitte kommen Sie ohne telefonische Anmeldung!

Montag bis Donnerstag 19.00–1.00 Uhr
Freitag 14.00–1.00 Uhr
Wochenende und Feiertage 7.00–1.00 Uhr

Website Notfallpraxis

Adresse

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Parken am Marienhospital

Gebührenpflichtig

Kostenlos

Medizinisch-technische Assistenz
für Funktionsdiagnostik

Arbeit mit Hightech-Geräten, Ärzten und Patienten

Sie haben ein großes technisches Verständnis und bringen viel Fingerspitzengefühl sowohl für die Anwendung von feinen Geräten als auch im Umgang mit Menschen mit? Dann ist die Ausbildung zur Medizinisch-technischen Assistenz für Funktionsdiagnostik (MTAF) genau das Richtige für Sie!

MTAFs unterstützen den Arzt bei der Diagnosestellung mit Hilfe komplizierter und empfindlicher elektronischer Messverfahren. Hierbei stehen sie im engen Kontakt mit den Patienten und betreuen diese vor und während der Untersuchung.

Während der Ausbildung lernen Sie die ganze Bandbreite der Einsatzfelder in der Funktionsdiagnostik in unserem Hause kennen. So können sich ein gutes Bild machen, wo es Ihnen am besten gefällt und was Ihnen am meisten liegt. Die Ausbildung bieten wir in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm an.

Die Berufsaussichten am Ende der Ausbildung sind sehr gut: wir haben ein großes Interesse an einer Übernahme unserer Auszubildenden in den Dienst.

 

Gabi Lutz

Ansprechpartnerin Erstkontakt

Ausbildung MTAF

Marienhospital Stuttgart
Bildungszentrum
Gabi Lutz
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

Telefon: 0711 6489-8726

ausbildung@vinzenz.de

Cornelia Jung
Ansprechpartnerin bei Fragen zur Ausbildung

cornelia.jung@vinzenz.de

Stefanie Reinhardt
Ansprechpartnerin für Fragen zur Ausbildung

stefanie.reinhardt@vinzenz.de

Details zur Ausbildung

Was machen Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF)?

Aufgabenfelder

Aufgabenfelder von MTAFs sind z. B.:

  • auf ärztliche Anordnung selbstständig Untersuchungen mit Hilfe unterschiedlicher medizinischer Geräte unter komplexten elektronischen Messverfahren durchführen
  • Patienten während der Untersuchung betreuen und zur Mitarbeit motivieren
  • Untersuchungsverlauf dokumentieren
  • Untersuchungsergebnisse auswerten
  • Befunde zusammenstellen
  • administrativer Aufgaben erledigen
  • Patientendaten dokumentieren
  • Herzschrittmacher, Hörgeräte und andere medizinische Geräte kontrollieren
  • Medizingeräte vorbereiten und prüfen
Was lerne ich in der Ausbildung?

Der Lehrplan der 3-jährigen MTF-Ausbildung entspricht den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) mit theoretischen und praktischen Phasen.

Theoretische Ausbildung

Der Theorieteil findet als Blockunterricht an der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm statt und umfasst 2800 Stunden.

Theoretischer und praktischer Unterricht umfassen  folgende Lernbereiche:

  • Pneumologie,
  • Kardiologie,
  • Neurologie und
  • HNO.

Außerdem werden naturwissenschaftliche, medizinische sowie psychologische, soziologische und pädagogische Kenntnisse vermittelt.

Praktische Ausbildung

Der Praxisteil  umfasst 2030 Stunden und findet auf einer Pflegestation sowie in den Funktionsbereichen des Marienhospitals statt.

Sie sind in den folgenden Funktionsbereichen eingesetzt und üben dort die Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Untersuchungen:

  • Pneumologie, Überprüfung der Funktion des Atmungssystems, z. B. Messung des Lungenvolumens, Schlaflabor
  • Kardiologie, z. B. Elektrokardiografie (EKG), Echokardiografie, Herzschrittmacherfunktionskontrolle
  • Neurologie, z. B. EEGs, Reflexprüfungen, Ultraschalluntersuchungen der hirnversorgenden Gefäße
  • HNO, z.B. Überprüfung der Funktionen der Gleichgewichts-, Gehör-, Geruchs- und Geschmackssinne.

Prüfung

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Ihr Profil

  • Mindestalter: 16 Jahre bei Ausbildungsbeginn
  • Schulabschluss: Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur
  • gute Schulnoten, besonders in den Fächern Mathe, Deutsch, Biologie
  • Freude am Umgang mit Menschen, Einfühlungs- aber auch Durchsetzungsvermögen
  • Geschicklichkeit und Sorgfalt

 

Wieviel verdiene ich in der Ausbildung?

Ausbildungsvergütung, Sozialleistungen

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie eine tarifvertraglich geregelte Vergütung und Sozialleistungen. Die monatliche Vergütung beträgt:

  • im 1. Ausbildungsjahr 1015,24€
  • im 2. Ausbildungsjahr 1075,30€
  • im 3. Ausbildungsjahr 1172,03€
    (Änderungen vorbehalten)
Wie kann ich mich bewerben?

Ihre schriftliche Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten: 

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Zwischenzeugnis bzw. (falls bereits vorhanden) Zeugnis des Schulabschlusses
     

Adresse für die Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerberportal. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Akademie für Gesundheitsberufe Ulm, Standort Ulm-Wieblingen.

Was bietet mir das Marienhospital?

Dienstkleidung

Ihre Berufskleidung stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Für das Waschen sorgen wir ebenfalls.

Wohnen und Wohlfühlen

Für den praktischen Teil Ihrer Ausbildung bieten wir Wohnmöglichkeiten in unserem hauseigenen Wohnheim.
Die Wohnanlage befindet sich direkt hinter dem Marienhospital, ist zentrumsnah, aber trotzdem ruhig. Sie liegt im beliebten Stuttgarter Süden – ein Stadtteil, der mit Cafés, Bars, Kino, Theater und Einkaufsmöglichkeiten viel Raum für Freizeitaktivitäten bietet.
Zu Fuß erreichen Sie in 15 Minuten die Stuttgarter Innenstadt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind Sie nach fünf Minuten Fahrt dort.

Sie können in der Mitarbeitercafeteria täglich zu günstigen Preisen frühstücken und mittagessen.

In den nahegelegenen Weinbergen können Sie Abstand vom Arbeitsalltag und dem Stadttrubel finden. Einen weiteren Ausgleich bieten Ihnen die verschiedenen Betriebssport-Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Volleyballtraining und ein kostenfreies Schwimmbad.

Außerdem bekommen Sie ein vergünstigtes Nahverkehrsticket. Weitere Informationen finden SIe hier.

Betreuung

Eine gute Betreuung während der Ausbildung ist uns sehr wichtig: so finden regelmäßige Treffen zum fachlichen Austausch und zur Reflexion mit dem fachverantwortlichen Ausbilder statt. Für unsere Auszubildende und Studierenden bieten wir Auszubildendentage an, bei denen das fachübergreifende Kennenlernen und die Begegnung miteinander im Mittelpunkt stehen.

Ausbildung fertig - was kommt danach?

Nach der Ausbildung noch studieren?

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung haben MTRA die Möglichkeit, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim den Bachelorstudiengang „Medizintechnische Wissenschaften“ zu absolvieren. Das Marienhospital ist dabei dualer Ausbildungspartner für den praktischen Teil des Studiums. Jährlich steht ein Platz für eine/n DHBW-Studierende/n zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Dualen Studium „Medizintechnische Wissenschaften“ 

Downloads & Infomaterial