Home > Presse > Telefonaktion Zacheja_15.2.2018
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Telefonaktion zu Lungenerkrankungen

Dr. Steffi Zacheja ist neue Sektionsleiterin der Thoraxchirurgie

Seit Mitte September 2017 ist Dr. Steffi Zacheja Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Sie ist dort Sektionsleiterin der Thoraxchirurgie, die sie weiter ausbauen wird. Am Mittwoch, 14. Februar beantwortet die Lungenchirurgin Fragen der Anrufer zum Thema Lungenerkrankungen.

Am Patiententelefon: Die neue Sektionsleiterin der Thoraxchirurgie

Dr. med. Steffi Zacheja ist seit Mitte September letzten Jahres Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Sie ist dort Sektionsleiterin der Thoraxchirurgie, die sie weiter ausbauen wird.

„Mein Arzt hat eine Wasseransammlung in meiner Lunge festgestellt. Muss ich die chirurgisch entfernen lassen?“ „Ich habe einen Bronchialtumor und soll mich operieren lassen. Welche Konsequenzen hat eine solche Lungenkrebsoperation?“ „Bei mir wurde ein Pneumothorax festgestellt, also Luft im Brustkorb, welche die Atmung behindert. Muss man das wirklich operieren oder gibt es nicht auch Alternativen?“ Auf solche und ähnliche Fragen rund um Lungenerkrankungen und ihre operativen Behandlungsmöglichkeiten wird Thoraxchirurgin Dr. Zacheja Antwort geben.

Oft „per Schlüsselloch“

Thorax bedeutet Brustkorb. Thoraxchirurgen behandeln Patienten mit gut- oder bösartigen Erkrankungen der Lunge, des Lungenfells und des Brustfells. Zu Dr. Steffi Zachejas Schwerpunkten zählt die minimalinvasive OP-Technik – die sogenannte Schlüssellochchirurgie, die ohne große Schnitte in den Körper auskommt. Krankhafte Wasser- oder Luftansammlungen in der Lunge behandeln die Medizinerin und ihr Team ebenso wie unfallbedingte Blutansammlungen in der Lunge, Lungenkrebs oder Rippfellvereiterungen.

Kooperation mit Internisten

Dr. Zacheja arbeitet eng mit den Pneumologen des Marienhospitals zusammen. Pneumologen sind ebenfalls auf Erkrankungen der Atemwege spezialisiert, behandeln diese aber nicht chirurgisch sondern internistisch. Dazu gehören zum Beispiel Asthma, chronische Bronchitis oder Lungenentzündungen, aber auch Lungenkrebs. Dieser wird je nach konkreter Diagnose manchmal internistisch und manchmal chirurgisch oder durch eine Kombination verschiedener Methoden behandelt.

Rufen Sie am 14. Februar an!

Dr. Steffi Zacheja beantwortet am Mittwoch, 14. Februar von 14.00 bis 15.30 Uhr Ihre medizinischen Fragen zum Thema Lungenerkrankungen wie zum Beispiel zu Wasser in der Lunge oder Lungentumoren.

Telefonaktion

Rufen Sie an!

Thema: Lungenerkrankungen
Mittwoch, 14. Februar 2018
Uhrzeit: 14.00–15.30 Uhr
Telefon: 0711 6489-2056

Kontakt

Sektion Thoraxchirurgie

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Sektion Thoraxchirurgie
Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Sekretariat
Telefon: 0711 6489-2201
Telefax: 0711 6489-2213
steffi.zacheja@vinzenz.de
Zur Startseite der Klinik 

© Marienhospital Stuttgart 2018. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap