Home > Presse > Patinfotag Brustkrebs_2017
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Brustkrebs und andere gynäkologische Tumoren: Informationen, Fragen und Antworten

Am Samstag, 15. Juli 2017 findet von 10.00 bis 14.00 Uhr im Marienhospital Stuttgart ein Informationstag für Patientinnen statt, die an Brustkrebs oder anderen gynäkologischen Tumoren wie Gebärmutterhalskrebs erkrankt sind bzw. waren. Auch Angehörige und sonstige Interessierte sind herzlich dazu eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist die Aula des Marienhospitals in der Eierstraße 55, Stuttgart-Heslach.

Behandlung im Brustzentrum: eine interdisziplinäre Rundumversorgung

Die beiden Oberärzte Dr. Claudia Groß (links) von der Gynäkologie und Dr. Stefan Holl von der Radiologie werten die PET-CT-Aufnahme einer Brustkrebspatientin aus. Der Tumor ist als weiße Stelle deutlich sichtbar.
Um kleinste, eventuell im Gewebe noch verbliebene Tumorreste unschädlich zu machen, wird nach einer Brustkrebs-Operation noch bestrahlt.
Musste eine Brust entfernt werden, können sich die Patientinnen auf Wunsch die fehlende Seite am Zentrum Plastische Chirurgie (links: Chefarzt Dr. Schoeller) des Marienhospitals wieder aufbauen lassen.
Im Brustzentrum erhalten die Patientinnen eine interdisziplinäre Rundumversorgung. Hier Dr. Renu Buss-Steidle (links), Oberärztin der Gynäkologie, am Bett einer Patientin.
Für die Rehabilitation steht in Bad Überkingen eine eigene Rehabilitationsklinik zur Verfügung, die vor allem auf jüngere Brustkrebspatientinnen ausgerichtet ist.

Veranstalter des Infotags sind das zertifizierte Brustzentrum und das zertifizierte Gynäkologische Krebszentrum Stuttgart am Marienhospital unter der Leitung von Privatdozent Dr. med. Manfred Hofmann. Die Besucher können sich in Vorträgen von jeweils 20-minütiger Dauer über verschiedene Aspekte der Erkrankung und über ihre Behandlung informieren. Angesprochen werden beispielsweise Themen wie „Psychoonkologische Unterstützung“ oder „Brustrekonstruktion nach Brustentfernung – Methoden der plastischen Chirurgie“.
    Von Spezialisten des Marienhospitals erhalten die Anwesenden Informationen über neueste Diagnose- und Therapieverfahren. Gemäß dem Motto der Veranstaltung „Informationen, Fragen und Antworten“ beantworten die Experten darüber hinaus in einer offenen Gesprächsrunde die Fragen der Besucherinnen und Besucher.
    In der Mittagspause haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, sich bei einem Mittagessen – zubereitet von der eigenen Ernährungs- und Diätberatung – zu stärken. Zudem gibt es Informationsstände verschiedener Abteilungen des Marienhospitals, darunter die Abteilung für Physiotherapie, die Ernährungsberatung, der Sozialdienst und die Klinikseelsorge. Auch die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V. ist mit einem Stand vor Ort.

Kontakt

Brustzentrum Stuttgart

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Sekretariat
Telefon: 0711 6489-2383
Telefax: 0711 6489-2386
brustzentrum@vinzenz.de
Weitere Informationen

Information

Brustkrebs und andere gynäkologische Tumoren: Informationen, Fragen und Antworten

Am 15.7.2017 findet wieder der Patien­tinnen-Infotag zum Thema „Brust­krebs und andere gynäkologische Tumoren“ statt. Informationen rund um die Veranstaltung können Sie hier einsehen (PDF-Datei, 221 KB).

Programm lesen >

Luise von Marillac Klinik

Fachklinik für onkologische Rehabilitation
Elly-Heuss-Knapp-Weg 7
73337 Bad Überkingen
Telefon: 07331 4422-0
Telefax: 07331 4422-411
kontakt@marillac-klinik.de
www.marillac-klinik.de

© Marienhospital Stuttgart 2017. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap