Home > Presse > Gb–gw 1-4.2018
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

„Gesund bleiben – gesund werden“: Programm Januar bis April 2018

Das Marienhospital war schon immer nicht nur ein Krankenhaus, sondern auch eine Bildungsstätte. Angehende Pflegekräfte und Diätassistentinnen werden bei uns ebenso ausgebildet wie junge Medizinerinnen und Mediziner.
    Schon seit einigen Jahren bieten wir Kurse und Veranstaltungen (zum Veranstaltungskalender) auch für Patientinnen und Patienten an. Im Rahmen der Vortragsreihe „Gesund bleiben – gesund werden“ gibt es mittwochs kostenfreie einstündige Vorträge, die sich an Kranke und ihre Angehörigen wenden. Natürlich sind auch gesunde Menschen dazu herzlich eingeladen, die vorbeugend etwas für ihre Gesundheit tun möchten oder die sich für medizinische Themen interessieren.

Patientenvorträge: kostenfrei und in der Regel zweimal im Monat

Die Veranstaltungsreihe „Gesund bleiben – gesund werden“ richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten. Fachexperten referieren in einem einstündigen Vortrag zu relevanten medizinischen Themen.

Das folgende Programm, das Sie sich auch als Faltblatt herunterladen können (siehe Infobox rechts), informiert Sie über die Veranstaltungen im Zeitraum Januar bis April 2018. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Januar

Lungenchirurgie am Marienhospital – was können wir Ihnen bieten?

Durch die Zunahme von Lungenerkrankungen gewinnt auch die Lungenchirurgie immer mehr an Bedeutung. Seit September 2017 ist Dr. Steffi Zacheja als neue Sektionsleiterin der Thoraxchirurgie in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie tätig. In ihrem Vortrag stellt sie die Möglichkeiten der Lungenchirurgie vor. Dazu gehören z. B. die Abklärung und Therapie von Wasser-ansammlungen in der Lunge, Veränderungen am Rippenfell oder Lungenkrebs. Hierbei kann häufig minimalinvasiv, das heißt ohne großen Schnitt, behandelt werden.

  • Termin: Mittwoch, 17. Januar, 18.30–19.30 Uhr
  • Referentin: Dr. med. Steffi Zacheja, Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

Februar

Vorsorge und Behandlung von Gebärmutter- und Eierstockkrebserkrankungen

Der Gebärmutterkörperkrebs tritt mit 11.000 Neuerkrankungen mittlerweile etwa doppelt so häufig auf wie der Gebärmutterhalskrebs. Behandlungssäulen für beide sind je nach Krankheitsstadium minimal-invasive Operation, Chemo- und Strahlentherapie. Der Eierstockkrebs (oder Eileiterkrebs) kommt seltener vor, er kann jedoch nicht frühzeitig in der Vorsorge erkannt werden und befindet sich bei Diagnose oft in einem fortgeschrittenen Stadium. Die Referentin spricht über Diagnose, Therapie, Vor- und Nachsorge.

  • Termin: Mittwoch, 7. Februar, 18.30–19.30 Uhr
  • Referentin: Christiane Fiedler, Oberärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

Kiefergelenksbeschwerden – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Knirschen oder Blockaden im Kiefergelenk können zahlreiche Ursachen haben. Fast jeder kennt die harmlosen Kieferschmerzen etwa bei einer Erkältung, die meist von selbst wieder verschwinden. Wenn Kieferschmerzen jedoch anhaltend sind, sollte medizinischer Rat eingeholt werden. Der Referent nennt häufige Ursachen für Kiefergelenksbeschwerden und erläutert mögliche Behandlungswege.

  • Termin: Mittwoch, 21. Februar, 18.30–19.30 Uhr
  • Referent: Dr. med. Dr. med. dent. Christoph Zizelman, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Fachzahnarzt für Oralchirurgie an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

März

Darmtag – Infotag des Darmzentrums

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebs-arten. Bei frühzeitiger Diagnose gilt er aber als gut heilbar. Um über Vorsorge und Therapiemaßnahmen zu informie-ren, lädt das Darmzentrum Stuttgart zu einem Darmtag ein. Besucher können sich in Vorträgen und an Infoständen über die Vorsorge und Behandlung von Darmkrebs informieren sowie diagnostische Geräte und ein acht Meter langes begehbares Darmmodell besichtigen.

  • Termin: Mittwoch, 8. März, 15.00–18.30 Uhr
  • Leitung: Prof. Dr. med. Michael Schäffer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Veranstalter: Darmzentrum Stuttgart am Marienhospital
  • Ort: Eingangshalle im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

Gesunder Schlaf – gesunde Seele?

Guter Schlaf ist eine Voraussetzung für seelisches und körperliches Wohlbefinden. Die Referentin Dr. Stephanie Lightner beantwortet im Vortrag Fragen wie zum Beispiel: „Wie kann ich meinen Schlaf gut regulieren?“ und „Was kann ich tun, um meine Schlafprobleme in den Griff zu bekommen?“

  • Termin: Mittwoch, 21. März, 18.30–19.30 Uhr
  • Referentin: Dr. Stephanie Lightner, Oberärztin an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

April

„Meine Schulter schmerzt“ – Moderne Behandlungsverfahren bei Schulterproblemen

Schulterschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Häufig sind dies Arthrose (Gelenkverschleiß), Sehnenrisse oder Verletzungen infolge eines Unfalls. Der Referent spricht über Möglichkeiten einer erfolgreichen Therapie ohne Operation und darüber, wann operative Verfahren sinnvoll und notwendig sind.

  • Termin: Mittwoch, 4. April, 18.30–19.30 Uhr
  • Referent: Dr. med. Ulf Bökeler, leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

Dysgnathie – Korrektur von Fehlbissen

Ein Fehlbiss (Dysgnathie) wird oft durch eine falsche Position oder Größe des Unterkiefers im Verhältnis zum Gesicht verursacht. Dr. Dr. Gregor Santo informiert im Vortrag über die moderne Dysgnathiechirurgie. Er gibt Einblicke in aktuelle Behandlungsmöglichkeiten von Gesichtsprofilveränderungen. Anschließend können Besucher ihre Fragen zum Thema stellen.

  • Termin: Mittwoch, 18. April, 18.30–19.30 Uhr
  • Referent: Dr. med. Dr. med. dent. Gregor Santo, Oberarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Ort: Großer Konferenzraum (Nr. 128) im Hauptgebäude St. Maria, Ebene M0

Kontakt

Patienten-Informationszentrum (PIZ)

Marienhospital Stuttgart
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Telefon: 0711 6489-3330
piz@vinzenz.de

Information

Veranstaltungsreihe: Gesund bleiben – gesund werden

Hier können Sie das Pro­gramm Januar bis April 2018 der Veranstal­tungsreihe für Patienten einsehen (PDF-Datei, 174 KB).

Programm lesen >
© Marienhospital Stuttgart 2018. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap