Home > Presse > 
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Engel – Ausstellung von Gemälden und Plastiken im Marienhospital

Eine der tönernen Engelsskulpturen, die unter anderem in der Ausstellung präsentiert werden

Eine der tönernen Engelsskulpturen, die unter anderem in der Ausstellung präsentiert werden

Im Rahmen seiner regelmäßigen Kunstpräsentationen zeigt das Marienhospital Stuttgart jetzt eine Ausstellung von Bildern und Keramiken zum Thema „Engel“. Die Werke sind von Mittwoch, 30. August bis Freitag, 13. Oktober 2017 auf der Eingangsebene M0 des Krankenhauses zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Die beiden Künstlerinnen Andrea Himmer und Claudia Ebert haben die Engelaustellung gemeinsam konzipiert. Die 1958 in Stuttgart geborene Andrea Himmer kam 1996 zunächst durch einen Volkshochschulkurs zur Malerei. Später vervollkommnete sie ihr Können an der Kunstschule Bell'Arte bei Claudine von Münster und im Esslinger Atelier von Katharina Schneider, wo sie seit 2009 künstlerisch tätig ist. Seit 2010 führt sie eigene Ausstellung durch, unter anderem mit Bildern über das afrikanische Land Uganda. Dieses hatte sie auf einer gemeinsamen Reise mit Claudia Ebert kennengelernt.
    Claudia Ebert wurde 1973 in Ellwangen an der Jagst geboren. Die studierte Religionspädagogin ist beim Stadtdekanat Stuttgart tätig. Zur Kunst war sie durch das Tonen mit Kommunionskindern gekommen. Inzwischen sind ihre oft religiösen Skulpturen in zahlreichen Ausstellungen zu sehen gewesen, etwa im Kloster Untermarchtal, in der Stuttgarter Sankt Josefs Kirche und in Krankenhäusern.
    Die Engelsbilder und -skulpturen der beiden Künstlerinnen sind auf der Eingangsebene M0 des Marienhospital-Hauptgebäudes ausgestellt (Böheimstraße 37,  Stuttgart-Heslach). Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

22.08.2017

© Marienhospital Stuttgart 2017. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap