Home > Für Patienten > Beratung und Hilfe > Suchtberatung Caritas
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Suchtberatung der Caritas – Sprechstunde für suchtkranke Patienten

Das Eingeständnis eines Suchtproblems ist bei den meisten Betroffenen mit Gefühlen von Scham, Unsicherheit oder Selbstwertverlust verbunden. Viele fragen sich:
  • Ist bei mir noch alles im „grünen Bereich“ oder habe ich bereits ein Problem?
  • Was tun, wenn mein Angehöriger trinkt?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Im Marienhospital wird für Patienten sowie deren Angehörige eine Sprechstunde für Fragen zum Umgang mit Suchtmitteln angeboten. Diese findet in Zusammenarbeit mit der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke, -gefährdete und Angehörige des Caritasverbandes Stuttgart statt.

Termin

  • Anmeldung über die Pflegestationen
  • Ort: Besprechungsraum des Patienteninformationszentrums, St. Maria, Ebene M0
  • Ansprechpartner: Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und -gefährdete, Jozo Beslic (Theologe, Dipl.-Familienberater) und Pius Riether (Dipl.-Psychologe)

Kontakt

Suchtberatung der Caritas

Allgemeine Informationen über die Suchtberatung der Caritas finden Sie im Internet auf der Hompepage der Caritas Stuttgart. 

Zur Homepage der Caritas >

Information

Infoblatt: Suchtberatung der Caritas

Alle wichtigen Informationen rund um die Suchtberatung der Caritas erhalten Sie hier auf einen Blick (PDF-Datei, 881 KB).

Informationsblatt lesen >
© Marienhospital Stuttgart 2017. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap