Home > Für Bewerber > Fort- und Weiterbildung > Intensivpflege und Anästhesie
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie

Ansprechpartner

Helmut Ruffner, fachlicher Leiter der Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie am Marienhospital Stuttgart

Helmut Ruffner
Fachlicher Leiter der Weiterbildung
Fachkrankenpfleger Intensivpflege und Anästhesie,
Lehrer für Pflegeberufe, Pain Nurse,
Trainer für Deeskalation
Telefon: 0711 6489-3360
helmut.ruffner@vinzenz.de

Gesundheits- und Krankenpfleger-/innen können sich am Marienhospital zur Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie weiterbilden lassen. Die berufsbegleitende, zweijährige Fachweiterbildung und der Abschluss ist vom Regierungspräsidium Stuttgart staatlich anerkannt. Sie wird nach den Richtlinien des Landespflegegesetzes Baden-Württemberg und der entsprechenden Verordnung des Sozialministeriums durchgeführt. An die Weiterbildungsstätte angeschlossen ist das Diakonie-Klinikum Stuttgart.
    Die Fachweiterbildung vermittelt Gesundheits- und Krankenpflegern die erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen, die sie in die Lage versetzen, eigene Lösungswege für komplexe Situationen in der intensivpflegerischen und anästhesiologischen Versorgung zu finden. Ziel des theoretischen und praktischen Unterrichts ist es, selbstständig und eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen zu können. Gemäß dem Leitbild des Marienhospitals legt die Fachweiterbildung in unserem Haus besonderen Wert darauf, patientenorientierte Verhaltensweisen zu vermitteln.

Zu den Aufgaben einer Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie gehören unter anderem:
  • die vielfältigen Situationen in der Intensivpflege und Anästhesie im Gesamten und im Detail wahrnehmen und beurteilen;
  • ein breites Repertoire an Methoden und Techniken situationsgerecht einsetzen;
  • Veränderungen einer Situation schnell erfassen sowie mittel- und langfristige Veränderungen voraussehen;
  • auch unter Zeitdruck Prioritäten setzen, Entscheidungen treffen und Initiativen ergreifen;
  • aus einer Grundhaltung der Wertschätzung heraus mit Patienten und Mitarbeitern zusammenarbeiten;
  • Ressourcen bei sich und anderen rasch wahrnehmen, erhalten und entwickeln;
  • über Bewältigungsstrategien zu verfügen, die eine intensive Auseinandersetzung mit den schnell wechselnden körperlichen und seelischen Belastungen zulassen.

Umfang und Inhalte

Die Weiterbildung zur Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie ist außerordentlich vielfältig. Die Inhalte werden im Einzel- und Gruppenunterricht vermittelt. Der theoretische Unterricht erfolgt an ganztägigen Schultagen, wofür die Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilweise freigestellt werden. Die praktische Weiterbildung erfolgt unter Anleitung in allen Bereichen der Anästhesie, der inneren Intensivstation und der anästhesiologisch-operativen Intensivstation des Marienhospitals und des Diakonie-Klinikums Stuttgart.

Die von der Deutschen Krankenhausgesellschaft vorgegebenen Unterrichtsthemen lassen sich in folgende Themenbereiche zusammenfassen:
  • allgemeine Grundlagen im Intensiv- und Anästhesiebereich
    (Umfang 130 Stunden);
  • spezielle Schwerpunkte im Intensivbereich
    (300 Stunden);
  • spezielle Schwerpunkte im Anästhesiebereich
    (140 Stunden);
  • Sozial- und Methodenkompetenz
    (80 Stunden);
  • praktische Weiterbildung im Anästhesie- und Intensivbereich
    (mindestens 2350 Stunden);
  • etwa 70 weitere Stunden für Hospitationen, Leistungsnachweise und Facharbeiten.

Voraussetzungen

Die berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachpflegekraft für Intensivpflege und Anästhesie dauert insgesamt zwei Jahre. Wann ein neuer Kurs beginnt, können Sie beim fachlichen Leiter erfragen.

Um zur Weiterbildung zugelassen zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und KrankenpflegerIn (Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung);
  • Sie haben einen Arbeitsvertrag mit dem Marienhospital Stuttgart oder dem Diakonie-Klinikum Stuttgart;
  • Sie haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung, davon sechs Monate in der Intensivmedizin.

Information

Ihre Bewerbung

Falls Sie sich bewerben möchten, senden Sie Ihre Unterlagen bitte an folgende Adresse:

 

Bildungszentrum Vinzenz von Paul
Marienhospital Stuttgart
Sekretariat
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart

© Marienhospital Stuttgart 2017. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap