Home > Fachbereiche > Nuklearmedizin > Leistungsspektrum
  Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Leistungsspektrum

In der Nuklearmedizin werden folgende diagnostischen Untersuchungsmethoden vorgenommen:

  • Szintigrafie: Hier werden geringe Mengen radioaktiver Stoffe injiziert, um auf diese Weise Organfunktionen bestimmen oder Krankheitsprozesse lokalisieren zu können
  • PET/CT zur Krebsdiagnostik
  • Ultraschalluntersuchung
Folgende Behandlungsmethoden stehen zur Verfügung:
  • palliative Schmerztherapie von Knochenmetastasen mit Radionukliden (Samarium-153-EDTMP):
    Viele Krebspatienten leiden unter schmerzhaften Knochenmetastasen, die sich auch mit einer sehr wirksamen Schmerzmedikation nur unzureichend unterdrücken lassen. Aufgrund von möglichen Nebenwirkungen der Schmerzmedikamente  (Müdigkeit, Verstopfung, Atemprobleme) lässt sich die Dosierung nicht beliebig steigern. Eine Alternative bietet die Behandlung von Tumorschmerzen durch Einlagerung von Radionukliden in Knochenmetastasen (Radionuklidtherapie). Hierdurch wird eine Schmerzlinderung oder gar Schmerzfreiheit bei 70 bis 80 Prozent der Patienten erreicht.
  • Radioimmuntherapie mit 90Y-Zevalin® bei B-Zell-Lymphomen:
    Die Radioimmuntherapie ist ein recht neues Verfahren in der Behandlung der B-Zell-Lymphome. Dabei wird ein Antikörper gegen ein bestimmtes Oberflächenprotein (sogenanntes „CD20“-Merkmal), das mit hoher Dichte auf der Oberfläche von fast allen B-Lymphom-Zellen vorhanden ist, mit einem radioaktiven Teilchen gekoppelt. Letzteres dient dazu, die Lymphomzellen lokal zu bestrahlen. Somit wird das B-Zell-Lymphom – ohne wesentliche Nebenwirkungen für andere Organe – sehr gezielt behandelt
  • nuklearmedizinische Gelenktherapie (Radiosynoviorthese), etwa bei schmerzhaften entzündlichen Gelenkerkrankungen

Zum Herunterladen

Radionuklid- und Radioimmuntherapie

Informationsblätter für Patienten und niedergelassene Ärzte zur palliativen Schmerztherapie mit Radionukliden sowie zur Radioimmuntherapie mit Zevalin erhalten Sie hier.

© Marienhospital Stuttgart 2017. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap