Schrift     Kontrast   Drucken   Schließen  

Laparoskopische Senkungsoperationen

Bei einer ausgeprägten Senkung der Gebärmutter bis hin zum Vorfall (Prolaps) oder Teilvorfall (Subtotalprolaps) wird die Scheide oder – nach Teilentfernung der Gebärmutter – der Muttermund per Bauchspiegelung über ein Kunststoffband im Bereich des Kreuzbeines fixiert. Auch Blasen- und Darmentleerungsstörungen können in diesem Zusammenhang behandelt werden.

© Marienhospital Stuttgart 2018. Alle Rechte vorbehalten | Home | Suchen | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap